Dateien die eigentlich UTF-8 sein sollten sind über verschiedene Ordner verteilt im ISO Format auf dem Dateisystem. Wer kennt das Problem nicht? 🙂
Hier ein kleines Script um ISO codierte Text Dateien rekursiv in UTF-8 codierte Dateien zu konvertieren.

#! /bin/sh
 
FILES=$(find "$1" -type f -name *.txt)
 
for FILE in $FILES; do
	iconv -f ISO-8859-1 -t UTF-8  "${FILE}" > "${FILE}.tmp"; mv "${FILE}.tmp"  "${FILE}"
done

Die Dateierweiterung sollte nach Wunsch angepasst werden. Eine Installation von iconv ist möglicherweise nötig.

Keine Kommentare »