Im Web finden sich viele, für solche Infos gern verwendete, Blogs und Foren in denen nachzulesen ist wie denn nun das Installationsdatums eines Linux Systems rauszufinden ist. Eine kleine Sammlung aus der Google Suche:

Ich fand das Thema auch interessant und dachte mir das ich das posten würde. Jetzt wars eben doof, das ich mein Installationsdatum genau wusste. Das Ausführen des Kommandos:

ls --sort=t /dev -l | tail -n1 | awk '{print $8 " " $7 " " $9}'

bzw. von:

ls --sort=t /dev -l | tail -n1 | awk '{print $8 " " $7 " " $8}'

brachte mir ein falsches Ergebnis (20:51-2009-04-27) auf meinem Desktop Rechner (Ubuntu Hardy). Richtig wäre gewesen 18:10-2008-08-07. Ebenso auf dem Server (Debian Lenny davor Sarge) 05:20-2011-01-22 statt 16:07-2006-11-28. Die passenden Ergebnisse liefert mir:

ls --sort=t / -l | tail -n1 | awk '{print $8 " " $7 " " $9}'

bzw.:

ls --sort=t / -l | tail -n1 | awk '{print $8 " " $7 " " $8}'

Die Dateien unter /dev müssen sich nach einem System Update verändert worden sein. Unter Ubuntu kann der Installationszeitpunkt bzw. das Datum auch anhand des Ordners /lost+found/ im root Verzeichnis abgelesen werden. Dieser wird bei der Installation angelegt und nicht weiter verändert.

Abgesehen von der Tatsache wie viele Leute sich inzwischen sicher an einem falschen Installationsdatum erfreut hatten ist es interessant wir sich ein kurz Tipp durchs Web verbreitet. Für mich ist das der Blogger Copy & Paste Tipp 2011. Deswegen gibts den auch bei mir im Blog. 🙂

Mich würde interessieren wann ihr eure Systeme installiert habt oder ob noch jemand mit Ubuntu Hardy unterwegs ist.

Keine Kommentare »